chat rooms for ipad Bildungssystem 2030 - Aktionsrat Bildung beschreibt Zukunftstrends

Digitale Kompetenzen und Werteerziehung gefordert

best single malt scotch ever Der Aktionsrat Bildung identifiziert und analysiert in seinem neuen Gutachten „Bildung 2030 – veränderte Welt. Fragen an die Bildungspolitik“ zwölf maßgebliche Herausforderungen, die das Bildungssystem in den nächsten Jahren nachhaltig beeinflussen werden. Das Gremium beschreibt neben den Megatrends Globalisierung und Digitalisierung, die schon heute einen großen Einfluss auf den Bildungsbereich haben, Themen wie den Wertewandel in unserer Gesellschaft oder die Entwicklungen der familialen Lebensformen. Des Weiteren werden Herausforderungen wie Migration und Integration, Alterung und demografische Entwicklung, Urbanisierung, beruflicher Strukturwandel oder der Bedeutungswandel des Religiösen thematisiert. Der Aktionsrat Bildung fordert die Bildungspolitik auf, zu diesen wichtigen Leitfragen Konzepte und Strategien zu entwickeln.

Alfred Gaffal, Präsident der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die den Aktionsrat Bildung ins Leben gerufen hat, erklärte: „Der Aktionsrat Bildung beschreibt in seinen Leitfragen die fundamentalen Herausforderungen, vor denen unser Bildungssystem steht. Jetzt müssen Politik, Bildungseinrichtungen, Wirtschaft und Gesellschaft diese wichtigen Fragen gemeinsam in Angriff nehmen. Nur so können alle Beteiligten die aktuellen Veränderungsprozesse erfolgreich und nachhaltig meistern.“ Gaffal fordert, die Vermittlung digitaler Kompetenzen frühzeitig und fest in den Lehr- und Lernprozessen zu verankern und die Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte gezielter auf die Digitalisierung auszurichten. Gerade für den Flächenstaat Bayern fordert er auch für die Zukunft flächendeckend den Erhalt wohnortnaher Bildungs- und Betreuungsangebote für den vorschulischen und schulischen Bereich sowie weitere Anstrengungen bei der Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit. „Verantwortungsvolles wirtschaftliches Handeln braucht eine Wertebasis. Werteerziehung muss daher Teil des Bildungsauftrags der Schulen sein und in den Schulgesetzen fest verankert bleiben“, so Gaffal weiter.

Prof. Dr. Dieter Lenzen, Vorsitzender des Gremiums, sagte bei der Vorstellung des Gutachtens heute in München: „Das Bildungssystem in Deutschland wird durch vielfältige Faktoren beeinflusst und steht vor epochalen Veränderungen. Aus diesem Grund hat sich der Aktionsrat Bildung entschieden, im aktuellen Gutachten von der gewohnt reaktiven, zu einer stärker antizipativen Arbeitsweise überzugehen: Wir identifizieren die Herausforderungen für die Zukunft und stellen die notwendigen Leitfragen für das Bildungssystem. Mit themenspezifischen Gutachten werden wir diese ab dem nächsten Jahr aufarbeiten. So widmet sich das Jahresgutachten 2018 explizit dem Thema Digitalisierung.“

best selling single malt scotch in the world  

best single malt scotch in the world 2014 free live chat with lawyers online Die zwölf beschriebenen Herausforderungen

  • Globalisierung: Stagnation auf hohem Niveau
  • Wertewandel
  • Bedeutungswandel des Religiösen
  • Wandel des Nachhaltigkeitsbewusstseins
  • Digitalisierung aller Lebensbereiche
  • Migration und Integration
  • Alterung und demografische Entwicklung
  • Urbanisierung und ländliche Entwicklung
  • Dynamiken sozialer Ungleichheit und Teilhabe
  • Beruflicher Strukturwandel
  • Neues Gesundheitsbewusstsein und -verhalten
  • Wandel der familialen Lebensform

free australian chat online depression chat rooms uk